Einwanderung bleibt für Fachkräfte weiterhin uninteressant