Mittelstand sagt NEIN zur EINMALZAHLUNG von Olaf Scholz !

EINMALZAHLUNG – Der Mittelstand Bundesverband BVMW hält nichts vom Vorschlag von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), die aktuellen Preissteigerungen mit einer steuerfreien Einmalzahlung abzufedern.

“Angesichts der in den vergangenen Monaten explodierenden Preise ist ein solcher plötzlicher Liquiditätsabfluss, und nichts anderes wäre die Auszahlung zunächst, für viele Unternehmen aktuell einfach nicht mehr zu stemmen”, sagte der Vorsitzende des Verbandes, Markus Jerger dem Handelsblatt.