TÜRKEI – DEUTSCHLAND : Intensivierte Kooperation von BVMW und DEIK

Bei einem Treffen in Istanbul wurde ein neues Memorandum of Understanding zwischen dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) dem türkischen Rat für Außenwirtschaft (DEIK) signiert, der Weg für eine stärkere Kooperation ist damit gelegt.

Letzte Woche unterschrieb der BVMW Bundesgeschäftsführer Markus Jerger in Istanbul ein Memorandum of Understanding gemeinsam mit dem Präsidenten des türkischen Unternehmerverbandes DEIK, Nail Olpak und dem DEİK/Turkey-Germany Business Council Präsident Steven Young, den sogenannten “DEİK Turkey-Germany Business Council – German Small and Medium Enterprises Association Cooperation Agreement”.

Der BVMW und der DEIK sind beides freiwillig organisierte Verbände, welche sich für den Mittelstand einsetzen und sich durch ihre Mitglieder auszeichnen. Auf dieser gemeinsamen Grundlage beschlossen beide Verbände eine Vertiefung der bereits starken Wirtschaftsbeziehungen, um den Mittelstand weiterhin global stark auszubauen und nachhaltig für die Zukunft zu gestalten.

Türkische und deutsche KMU verbindet eine starke Präsenz auf dem afrikanischen Kontinent. Die türkische Verbreitung von KMU in Zukunftsmärkten in Afrika genauso wie in Zentralasien ist sehr bedeutend für den deutschen Mittelstand, denn vor allem deutsche Technologie wird stark für die Unternehmens-Standorte eingesetzt. Diese Kooperation bietet somit beiden Seiten eine große Chance ihren gegenseitigen Austausch anzuregen und neue Netzwerke zu schaffen. Alle BVMW Partner sind gerne dazu eingeladen, Ihren Mitgliedern diese neuen Opportunitäten insbesondere im Bereich Textilverarbeitung und Maschinenbau mitzuteilen.

Darüber hinaus wurde auch ein deutsch-türkisches Wirtschaftsforum für das nächste Jahr in Aussicht gestellt. Mehr Informationen dazu werden im folgenden Jahr abrufbar sein.



Wir freuen uns sehr über diese fruchtbare Kooperation und blicken gespannt was der DEIK und der BVMW gemeinsam erreichen können!

https://www.bvmw.de/tuerkei/news/10756/intensivierte-kooperation-von-bvmw-und-deik/