Mittelstand: Wirtschaftspolitische Vernunft bei „Ampel“-Sondierungen

Mittelstand: Wirtschaftspolitische Vernunft bei „Ampel“-Sondierungen
Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft hat das Sondierungspapier von SPD, Grünen und FDP im Grundsatz positiv bewertet. Bundesgeschäftsführer Markus Jerger sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Bei den Sondierungen hat sich an entscheidenden Stellen die wirtschaftspolitische Vernunft durchgesetzt. Das zeigt vor allem die klare Absage an neue Substanzsteuern und Steuererhöhungen. Die Unternehmen erhalten dadurch Planungssicherheit und Spielraum für dringend notwendige Investitionen zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit.“